Close

Teamentwicklung – Draußen In der Natur

Unse­re Drau­ßen-Teament­wick­lung bie­tet Euch Raum für eine krea­ti­ve und fas­zi­nie­ren­de Aus­ein­an­der­set­zung – mit der Natur und Euch selbst.

In einem geschütz­ten Rah­men ‚irgend­wo drau­ßen‘ ent­wi­ckelt Ihr auf der Grund­la­ge unse­rer spe­zi­el­len Auf­ga­ben­stel­lun­gen mög­li­che Lösungs­an­sät­ze und setzt die­se unter unter­schied­li­chen Bedin­gun­gen um.
Damit erprobt Ihr für Euch neue For­men der Zusam­men­ar­beit und Arbeits­or­ga­ni­sa­ti­on. 

Im Han­deln, Erle­ben und Ver­ste­hen eröff­nen eröff­net sich für Euch ein ganz­heit­li­cher Zugang zu Res­sour­cen und Kom­pe­ten­zen, von denen Ihr – mög­li­cher­wei­se – noch nicht ein­mal etwas geahnt habt!

Gemein­sa­me, inter­ak­ti­ve Refle­xio­nen und Aus­wer­tun­gen gewähr­leis­ten für Euch den Trans­fer der gemach­ten Erfah­run­gen in Euren spe­zi­fi­schen All­tag.


Metho­di­sches Vor­ge­hen
Mode­ra­ti­on für Kom­mu­ni­ka­ti­on, Ziel­fin­dung, Pro­zess-Ände­rung und -Ent­wick­lung | Koope­ra­ti­ve und erleb­nis­ori­en­tier­te Pro­blem­lö­se-Auf­ga­ben | Rol­len­spie­le | Seil­tech­ni­sche Aktio­nen (Nied­rig-Seil­par­cour, Seil­brü­cken, Seil­bah­nen) | Aktio­nen am und im Was­ser | Tou­ren in den Ber­gen und in Höh­len | gemein­sa­me Run­den am Lager­feu­er
–> jeweils mit dem Mot­to: „gemein­sam (etwas) bewe­gen“. 


Rah­men

  • Dau­er: Wir emp­feh­len Euch, dass Ihr Euch 2 Tage am Stück Zeit nehmt, am bes­ten mit Über­nach­tung.
  • Inhalt: The­men- und Ziel­de­fi­ni­ti­on, Stra­te­gie- und Auf­ga­ben­pla­nung, Aus­wer­tung erziel­ter Ergeb­nis­se, Trans­fer in den Arbeits­all­tag
  • Hilf­reich:
    Eine  Visi­on für Euch als Team und Orga­ni­sa­ti­on, die Ihr im „meta­pho­ri­schen“ Sinn in den Ablauf ein­bringt, im Sin­ne von
    - Wo wol­len wir hin, z.B. heu­te, mor­gen, in 1 Jahr?
    - Was sind wir bereit zu ändern?
    - Was wol­len wir dafür ein­brin­gen?


Trai­nings­si­tua­ti­on / Trai­ner

Bei spe­zi­el­len Auf­ga­ben­stel­lun­gen und gene­rell ab einem Team von 8 Per­so­nen trai­nie­ren wir aus Grün­den der Nach­hal­tig­keit zu zweit mit Euch!
Zudem neh­men wir – auch aus Grün­den der Effek­ti­vi­tät – maxi­mal 12 Teil­neh­me­rIn­nen mit.

Zu mei­nem Netz­werk gehö­ren erfah­re­ne Trai­ne­rIn­nen und Coa­ches, die schon seit vie­len Jah­ren erfolg­reich im Erleb­nis­coa­ching, und Team- / Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung tätig sind.
Namen und Pro­fi­le bzw. Links zu deren Web­sei­ten fin­det Ihr hier.

Wir han­deln indi­vi­du­ell auf Euch aus­ge­rich­tet und freu­en uns auf die offe­ne Ent­wick­lung eines maß­ge­schnei­der­ten, exakt auf Eure Situa­ti­on abge­stimm­ten Pro­gramms mit Euch!

Unse­re Durch­füh­rungs­or­te erstre­cken sich im Radi­us von ca. 200 Km um Augs­burg / Fried­berg. 

Unse­re Ange­bo­te stim­men wir mit inter­ak­tiv Euch auch auf spe­zi­el­le Auf­ga­ben­stel­lun­gen ab, z.B. win­ter­li­che Bedin­gun­gen.

Eine unse­rer schö­nen Varia­tio­nen ist die Ers­te-Hil­fe-Out­door! Hier lässt sich idea­ler Wei­se der „Tea­m­a­spekt“ mit „Wir pro­bie­ren uns und etwas neu­es aus“ ver­bin­den!


Unter­brin­gung / Ver­pfle­gung

Für Auf­ent­halt, Über­nach­tung und Ver­pfle­gung kal­ku­lie­ren wir einen Anteil von 50,- € pro Per­son und Tag.  Die­ser ist nicht im Ange­bot ent­hal­ten und hängt von der gewünsch­ten Unter­kunft und Art des Essens ab.

Wir emp­feh­len die – auch hier wie­der – inter­ak­ti­ve Zube­rei­tung des Essens mit Euch gemein­sam z.B. an einer Feu­er­stel­le und Über­nach­tung im Biwak an geeig­ne­ter Stel­le.

Oder, wenn von von Euch Logis und Kost ‚indoor‘ gewünscht ist, z.B. das Pro­jekt /draussen in Egling (an der Isar, bei Mün­chen) ODER das Semi­nar­haus Fran­ken (auch Sitz mei­nes Koope­ra­ti­ons­part­ners FUNIS) – dort gibt’s jeweils eine idea­le land­schaft­li­che Umge­bung bei gleich­zei­tig kom­for­ta­bler Unter­brin­gung.

Ger­ne orga­ni­sie­ren wir Eure Unter­brin­gung vor Ort.

Ich freue mich auf einen per­sön­li­chen Kon­takt mit Euch / Dir!